37584_138-092010-Rus_Anl

Формат документа: pdf
Размер документа: 0.49 Мб




Прямая ссылка будет доступна
примерно через: 45 сек.



  • Сообщить о нарушении / Abuse
    Все документы на сайте взяты из открытых источников, которые размещаются пользователями. Приносим свои глубочайшие извинения, если Ваш документ был опубликован без Вашего на то согласия.

Copyright 2014 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Hubert-Burda-Platz 2, D-77652 Offenburg
Данные для разных размеров приведены последовательно через тире. Если стоит только одно число,
то оно относится ко всем размерам.
138 А, В Рубашки для мальчика • • •
Де та ли 1–8размер 98размер 104размер 110размер 116размер 122
Размеры 98, 104, 110, 116, 122Длина по спинке 35–36–38–39–41 см.
Вам потребуется:Рубашка А. Поплин в клетку 0,80– 0,85–0,85–0,90–0,95 м шириной 150 см; флизелин G 700; 10 пуговиц. Рубашка В. Поплин однотонный шириной 150 см. Расход ткани и приклад — см. рубашка А. Рекомендуемые ткани: рубашеч - ные ткани. Бумажная выкройка:Переснять детали выкройки. Обратите внимание на линии и данные именно для модели 138. На детали 1 метки петель поставлены для размера 98. Размеры 104–122: метку верхней петли поставить на таком же расстоянии от горлови - ны, метку нижней петли на таком же расстоянии от нижнего среза, как у размера 98. Метки остальных петель поставить между верхней и нижней метками с одинаковы - ми интервалами. На детали 4 ли - ния притачивания и линия совме - щения для планки разреза рукава, линия разреза и складки вычер - чены только для размера 98. Для остальных размеров вычерчен - ные линии перенести к нижнему срезу рукава. Припуски:На швы, по срезам и на подгибку низа — 1,5 см, по срезам планки ру - кава — 1 см, по продольному сре - зу цельнокроеной обтачки борта припуск не предусмотрен. Раскрой:
Рубашки А, В:1 Полочка 2х2 Кокетка со сгибом 2х3 Спинка со сгибом 1х4 Рукав 2х5 Планка разреза рукава 2х6 Стойка воротника со сгибом 2х
7 Воротник со сгибом 2х8 Верхний левый карман 1ха) 2 манжеты длиной по 18,5–18,5–19–19,5–19,5 см, из которых 2 см приходится на припуск под за - стежку, и шириной по 6 см, в го - товом виде 3 см;b) 2 косые бейки для окантовки разрезов рукавов длиной по 8 см и шириной по 2 см, включая при - пуски.Прок ладка: см. план раскладки. Пошив:Рубашки А, В• Кокетка — см. модель 124.• Стачать боковые срезы. При - пуск на подгибку низа заутюжить на изнаночную сторону, подвер - нуть и настрочить.• Цельнокроеные обтачки бортов сложить по линии сгиба на изна -
ночную сторону и приутюжить. Сложенные вдвое обтачки отвер - нуть на изнаночную сторону и приутюжить. Приметать к горло - вине, пришить к нижнему срезу. Борта отстрочить в край и на рас - стоянии 2,5 см.
• Воротник со стойкой. Дета - ли воротника сложить лицевы - ми сторонами и стачать по внеш - ним срезам. Воротник вывернуть, приутюжить. Воротник отстро - чить на расстоянии 5 мм. Детали стойки воротника сложить лице - выми сторонами, прихватив меж - ду ними воротник. Проложить строчку вдоль передних и верх - них срезов стойки, впереди на - чав и закончив шов точно у ли - нии шва втачивания воротника. Стойку вывернуть. Внешнюю де - таль стойки втачать в горловину. Припуски шва втачивания заутю - жить на стойку. Внутреннюю де - таль стойки подвернуть и приме - тать над швом втачивания. Стойку отстрочить по контуру в край. • Верхний левый карман. Цельно - кроеную обтачку верхнего сре - за кармана заутюжить на изна - ночную сторону. Верхний край отстрочить на расстоянии 2 см. Припуски по боковым и нижнему срезам заутюжить на изнаноч - ную сторону. Карман настрочить на левую полочку по линиям со - вмещения в край. • Разрезы рукавов выполнить симметрично. На каждой планке заутюжить припуски по срезам на изнаночную сторону, за исключе - нием припусков по продольному срезу притачивания и нижнему срезу. Для этого надсечь припуск в уголок наискосок. Планку сло - жить по линии сгиба изнаночной стороной вовнутрь, приутюжить, затем снова разложить. На рука - ве выполнить разрез. Окантовоч - ную бейку приколоть к заднему
краю разреза лицевой стороной к лицевой стороне и притачать на расстоянии 5 мм, при этом вверху закончить шов на расстоянии 7 мм от конца разреза. Рукав над - сечь наискосок от конца разре - за до конца шва. Бейку отвернуть
на изнаночную сторону, обогнув край разреза, подвернуть и при - колоть к шву притачивания. С ли - цевой стороны бейку отстрочить в край. Внешнюю половинку план - ки притачать к рукаву вдоль ли - нии притачивания лицевой сто - роной к лицевой стороне от низа до поперечной метки. От конца надсечки рукав надсечь наиско - сок вверх на длину ок. 1 см к шву притачивания планки. Малень - кий треугольник отвернуть вверх на лицевую сторону рукава. Верх - ний конец бейки наложить на ли - цевую сторону рукава. Планку на - ложить поверх разреза, верхний конец приколоть. Внутреннюю половинку планки отвернуть по линии сгиба на изнаночную сто - рону и приметать к шву притачи - вания. Планку отстрочить вдоль шва притачивания близко к шву. Верхний конец планки настрочить в край, по разметке поперек по - верх планки проложить строчку.• По нижним срезам рукавов за - ложить и заметать складки. На ру - кавах выполнить швы. • Манжеты притачать к нижним срезам рукавов, оставив у задних краев разрезов выступающими припуски под застежку. Припу - ски шва притачивания и припуск по другому продольному сре - зу каждой манжеты заутюжить на манжету. Манжету сложить вдоль, концы стачать. Вывернуть. Внутренний край манжеты при - метать, верхние срезы припуска под застежку сметать. Манжету отстрочить вдоль шва притачи - вания и верхнего края припуска
под застежку в край. Оставшиеся края манжеты отстрочить на рас - стоянии 5 мм. • Втачать рукава.• Обметать петли на левой полоч - ке, слева на стойке воротника и на передних концах манжет.
9/2010 Download-Schnitt
Copyright 2010 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Am Kestendamm 2, D-77652 Offenburg.
Sämtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urhebers
chutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht für Schäden, die durch unsachgemäße Handh
abung des Schnitts, der Materialien,
unsachgemäße Ausführung der Tipps und Anleitungen oder unsachgemäße Nutzung der Modelle entsteh
en.
Die Angaben für die einzelnen Größen eines Schnittes stehen in
den Anleitungen hintereinander,
durch Gedankenstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie für a
lle Größen
138 A, B Jungenhemden ddf
Größen 98, 104, 110, 116, 122
Hemd A von S. 65,
Hemd B von S. 67
Rückw. Hemdlänge
35 – 36 – 38 – 39 – 41 cm
Sie brauchen:
Hemd A: Popeline, kariert, 150 cm
breit: 0,80 – 0,85 – 0,85 – 0,90 – 0,95
m. Vlieseline G 700. 10 Knöpfe.
Hemd B: Popeline, uni, 150 cm breit.
Stoffmenge u. Zutaten s. Hemd A.
Stoffempfehlung: Hemdenstoffe.
Papierschnitt:
Schnitt in der benötigten Größe aus-
schneiden. Linien u. Angaben für
Modell 138 beachten.
Die Knopflöcher in Teil 1 gelten für
Gr. 98. Gr. 104 – 122: Das obere Knopf -
loch im gleichen Abstand zur Aus -
schnittkante, das untere Knopfloch
im gleichen Abstand zur Saumkante
einzeichnen wie bei Gr. 98. Dazwi-
schen die Knopflöcher gleichmäßig
verteilen. Ansatz- und Anstoßlinie
für die Ärmelschlitzblende, die Ein -
schnittlinie und die Falten sind nur
für Gr. 98 in Teil 4 eingezeichnet. Für
die restl. Größen die Linien wie ein -
gezeichnet auf die untere Ärmel-
kante übertragen.
Naht- und Saumzugaben:
Nähte, Kanten und Saum 1,5 cm, Är -
melschlitzblende 1 cm, keine Zugabe
an der Längskante vom angeschn.
Vorderteilbesatz.
Zuschneiden:
Hemd A, B:
1 Vorderteil 2x
2 Passe im Stoffbruch 2x
3 Rückenteil im Stoffbruch 1x
4 Ärmel 2x
5 Ärmelschlitzblende 2xSchnittteile 1 bis 8
Gr. 98
3333 Gr. 104 4444 Gr. 110 55 Gr. 116 666 6 Gr. 122 77 77
A, B
Bei doppelter Stofflage zuschneiden,
rechte Seite innen.
Zuschneideplan A, B
bei 150 cm Stoffbreite 6 Kragensteg im Stoffbruch
2x
7 Kragen im Stoffbruch 2x
8 Linke obere Tasche 1x
a) 2 Manschetten mit 2 cm Untertritt
18,5 – 18,5 – 19 – 19,5 – 19,5 cm lang,
6 cm breit, fertige Breite 3 cm,
b) 2 Einfassschrägstreifen für Ärmel -
schlitze 8 cm lang, 2 cm breit (inkl.
Zugabe).
Einlage siehe Zuschneideplan.
Nähen:
Hemd A, B
n Passe siehe Modell 124.
n Seitennähte steppen. Saumzuga-
be nach innen bügeln, einschlagen
und feststeppen.
n Angeschn. Vorderteilbesätze an
der Umbruchlinie nach innen falten und bügeln. Die doppelten Besätze
nach innen legen und bügeln, am
Halsausschnitt festheften, an der
Saumkante annähen. Vord. Kanten
schmal und 2,5 cm breit absteppen.
n
Kragen mit Steg: Kragenteile an
den Außenkanten rechts auf rechts
aufeinandersteppen. Kragen wen-
den, bügeln. Kragenkanten 5 mm
breit absteppen. Stegteile rechts auf
rechts aufeinanderlegen, dabei den
Kragen zwischenfassen. Entlang den
vord. und oberen Stegkanten step -
pen, vorn genau an der Nahtlinie
der Ansatzkante beginnen und en -
den. Steg wenden. Äußeres Stegteil
an den Halsausschnitt steppen. Naht -
zugaben in den Steg bügeln. Inneres
Stegteil einschlagen und über der
Ansatznaht festheften. Steg ringsum
schmal absteppen.
n Linke obere Tasche: An der obe-
ren Taschenkante den angeschn. Be-
satz nach innen bügeln. Obere Kan -
te 2 cm breit absteppen. An den
seitl. und unteren Kanten die Zuga -
ben nach innen bügeln. Tasche die
Anstoßlinie treffend schmalkantig
auf das linke Vorderteil steppen.
n Ärmelschlitze am rechten und lin -
ken Ärmel gegengleich arbeiten: An
der Ärmelblende die Zugaben, mit
Ausnahme der langen Ansatzkante
und der unteren Kante, nach innen
bügeln, dazu die Zugabe in die Ecke
schräg einschneiden. Blende an der
Umbruchlinie links auf links bügeln,
danach wieder auffalten. Ärmel an
der Einschnittlinie einschneiden.
Den Einfassstreifen rechts auf rechts
auf die rückw. Einschnittkante ste-
cken, 5 mm breit feststeppen, dabei
7 mm oberhalb vom Einschnittende
enden. Ärmel ab dem Einschnitt-
ende schräg bis zum Nahtende ein -
schneiden. Einfassstreifen um die Einschnittkante herum nach innen
wenden, einschlagen und auf der
Ansatznaht feststecken. Einfass von
außen schmal absteppen. Äußere
Blendenhälfte rechts auf rechts ent
-
lang der Ansatzlinie auf den Ärmel
steppen. Vom Einschnittende aus
den Ärmel ca. 1 cm schräg nach oben
zur Blendenansatznaht einschnei -
den. Das kleine Einschnittdreieck
nach oben auf die rechte Ärmelseite
falten, das obere Einfassende auf die
rechte Ärmelseite legen. Blende
über den Schlitz legen, oberes Ende
feststecken. Innere Blendenhälfte an
der Umbruchlinie nach innen falten,
auf der Ansatznaht festheften. Blen-
de entlang der Ansatznaht schmal
absteppen. Das obere Blendenende
schmalkantig aufsteppen, wie ein -
gezeichnet quer über die Blende
steppen.
n An den unteren Ärmelkanten die
Falten einlegen, festheften. Ärmel -
nähte steppen.
n Manschetten an die unteren Är -
melkanten steppen, an den rückw.
Schlitzkanten den Untertritt über -
stehen lassen. Nahtzugaben der An -
satznähte und der anderen langen
Manschettenkanten in die Man -
schetten bügeln. Manschetten längs
falten, Enden zusteppen. Wenden.
Innenkanten festheften, obere Un -
tertrittkanten aufeinanderheften.
Manschetten entlang der Ansatz-
naht und der oberen Untertrittkante
schmal absteppen. Restl. Manschet-
tenkanten 5 mm breit absteppen.
n Ärmel einsetzen.
n Knopflöcher am linken Vorder -
teil, links am Kragensteg und an den
vord. Manschettenenden einnähen.
План раскладки А, Впри ширине ткани 150 см
Ткань сложить вдвое лицевой стороной вовнутрь.
9/2010 Download-Schnitt
Copyright 2010 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Am Kestendamm 2, D-77652 Offenburg.
Smtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urhebers
chutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht fr Schden, die durch unsachgeme Handh
abung des Schnitts, der Materialien,
unsachgeme Ausfhrung der Tipps und Anleitungen oder unsachgeme Nutzung der Modelle entsteh
en.
Die Angaben fr die einzelnen Gren eines Schnittes stehen in
den Anleitungen hintereinander,
durch Gedankenstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie fr a
lle Gren
138 A, B Jungenhemden DDF
Gren 98, 104, 110, 116, 122
Hemd A von S. 65,
Hemd B von S. 67
Rckw. Hemdlnge
35 36 38 39 41 cm
Sie brauchen:
Hemd A: Popeline, kariert, 150 cm
breit: 0,80 0,85 0,85 0,90 0,95
m. Vlieseline G 700. 10 Knpfe.
Hemd B: Popeline, uni, 150 cm breit.
Stoffmenge u. Zutaten s. Hemd A.
Stoffempfehlung: Hemdenstoffe.
Papierschnitt:
Schnitt in der bentigten Gre aus-
schneiden. Linien u. Angaben fr
Modell 138 beachten.
Die Knopflcher in Teil 1 gelten fr
Gr. 98. Gr. 104 122: Das obere Knopf -
loch im gleichen Abstand zur Aus -
schnittkante, das untere Knopfloch
im gleichen Abstand zur Saumkante
einzeichnen wie bei Gr. 98. Dazwi-
schen die Knopflcher gleichmig
verteilen. Ansatz- und Anstolinie
fr die rmelschlitzblende, die Ein -
schnittlinie und die Falten sind nur
fr Gr. 98 in Teil 4 eingezeichnet. Fr
die restl. Gren die Linien wie ein -
gezeichnet auf die untere rmel-
kante bertragen.
Naht- und Saumzugaben:
Nhte, Kanten und Saum 1,5 cm, r -
melschlitzblende 1 cm, keine Zugabe
an der Lngskante vom angeschn.
Vorderteilbesatz.
Zuschneiden:
Hemd A, B:
1 Vorderteil 2x
2 Passe im Stoffbruch 2x
3 Rckenteil im Stoffbruch 1x
4 rmel 2x
5 rmelschlitzblende 2xSchnittteile 1 bis 8
Gr. 98
 Gr. 104  Gr. 110  Gr. 116   Gr. 122  

A, B
Bei doppelter Stofflage zuschneiden,
rechte Seite innen.
Zuschneideplan A, B
bei 150 cm Stoffbreite 6 Kragensteg im Stoffbruch
2x
7 Kragen im Stoffbruch 2x
8 Linke obere Tasche 1x
a) 2 Manschetten mit 2 cm Untertritt
18,5 18,5 19 19,5 19,5 cm lang,
6 cm breit, fertige Breite 3 cm,
b) 2 Einfassschrgstreifen fr rmel -
schlitze 8 cm lang, 2 cm breit (inkl.
Zugabe).
Einlage siehe Zuschneideplan.
Nhen:
Hemd A, B
N Passe siehe Modell 124.
N Seitennhte steppen. Saumzuga-
be nach innen bgeln, einschlagen
und feststeppen.
N Angeschn. Vorderteilbestze an
der Umbruchlinie nach innen falten und bgeln. Die doppelten Bestze
nach innen legen und bgeln, am
Halsausschnitt festheften, an der
Saumkante annhen. Vord. Kanten
schmal und 2,5 cm breit absteppen.
N
Kragen mit Steg: Kragenteile an
den Auenkanten rechts auf rechts
aufeinandersteppen. Kragen wen-
den, bgeln. Kragenkanten 5 mm
breit absteppen. Stegteile rechts auf
rechts aufeinanderlegen, dabei den
Kragen zwischenfassen. Entlang den
vord. und oberen Stegkanten step -
pen, vorn genau an der Nahtlinie
der Ansatzkante beginnen und en -
den. Steg wenden. ueres Stegteil
an den Halsausschnitt steppen. Naht -
zugaben in den Steg bgeln. Inneres
Stegteil einschlagen und ber der
Ansatznaht festheften. Steg ringsum
schmal absteppen.
N Linke obere Tasche: An der obe-
ren Taschenkante den angeschn. Be-
satz nach innen bgeln. Obere Kan -
te 2 cm breit absteppen. An den
seitl. und unteren Kanten die Zuga -
ben nach innen bgeln. Tasche die
Anstolinie treffend schmalkantig
auf das linke Vorderteil steppen.
N rmelschlitze am rechten und lin -
ken rmel gegengleich arbeiten: An
der rmelblende die Zugaben, mit
Ausnahme der langen Ansatzkante
und der unteren Kante, nach innen
bgeln, dazu die Zugabe in die Ecke
schrg einschneiden. Blende an der
Umbruchlinie links auf links bgeln,
danach wieder auffalten. rmel an
der Einschnittlinie einschneiden.
Den Einfassstreifen rechts auf rechts
auf die rckw. Einschnittkante ste-
cken, 5 mm breit feststeppen, dabei
7 mm oberhalb vom Einschnittende
enden. rmel ab dem Einschnitt-
ende schrg bis zum Nahtende ein -
schneiden. Einfassstreifen um die Einschnittkante herum nach innen
wenden, einschlagen und auf der
Ansatznaht feststecken. Einfass von
auen schmal absteppen. uere
Blendenhlfte rechts auf rechts ent
-
lang der Ansatzlinie auf den rmel
steppen. Vom Einschnittende aus
den rmel ca. 1 cm schrg nach oben
zur Blendenansatznaht einschnei -
den. Das kleine Einschnittdreieck
nach oben auf die rechte rmelseite
falten, das obere Einfassende auf die
rechte rmelseite legen. Blende
ber den Schlitz legen, oberes Ende
feststecken. Innere Blendenhlfte an
der Umbruchlinie nach innen falten,
auf der Ansatznaht festheften. Blen-
de entlang der Ansatznaht schmal
absteppen. Das obere Blendenende
schmalkantig aufsteppen, wie ein -
gezeichnet quer ber die Blende
steppen.
N An den unteren rmelkanten die
Falten einlegen, festheften. rmel -
nhte steppen.
N Manschetten an die unteren r -
melkanten steppen, an den rckw.
Schlitzkanten den Untertritt ber -
stehen lassen. Nahtzugaben der An -
satznhte und der anderen langen
Manschettenkanten in die Man -
schetten bgeln. Manschetten lngs
falten, Enden zusteppen. Wenden.
Innenkanten festheften, obere Un -
tertrittkanten aufeinanderheften.
Manschetten entlang der Ansatz-
naht und der oberen Untertrittkante
schmal absteppen. Restl. Manschet-
tenkanten 5 mm breit absteppen.
N rmel einsetzen.
N Knopflcher am linken Vorder -
teil, links am Kragensteg und an den
vord. Manschettenenden einnhen.
9/2010 Download-Schnitt
Copyright 2010 by Verlag Aenne Burda GmbH & Co. KG, Am Kestendamm 2, D-77652 Offenburg.
Smtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urhebers
chutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der Verlag haftet nicht fr Schden, die durch unsachgeme Handh
abung des Schnitts, der Materialien,
unsachgeme Ausfhrung der Tipps und Anleitungen oder unsachgeme Nutzung der Modelle entsteh
en.
Die Angaben fr die einzelnen Gren eines Schnittes stehen in
den Anleitungen hintereinander,
durch Gedankenstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie fr a
lle Gren
138 A, B Jungenhemden DDF
Gren 98, 104, 110, 116, 122
Hemd A von S. 65,
Hemd B von S. 67
Rckw. Hemdlnge
35 36 38 39 41 cm
Sie brauchen:
Hemd A: Popeline, kariert, 150 cm
breit: 0,80 0,85 0,85 0,90 0,95
m. Vlieseline G 700. 10 Knpfe.
Hemd B: Popeline, uni, 150 cm breit.
Stoffmenge u. Zutaten s. Hemd A.
Stoffempfehlung: Hemdenstoffe.
Papierschnitt:
Schnitt in der bentigten Gre aus-
schneiden. Linien u. Angaben fr
Modell 138 beachten.
Die Knopflcher in Teil 1 gelten fr
Gr. 98. Gr. 104 122: Das obere Knopf -
loch im gleichen Abstand zur Aus -
schnittkante, das untere Knopfloch
im gleichen Abstand zur Saumkante
einzeichnen wie bei Gr. 98. Dazwi-
schen die Knopflcher gleichmig
verteilen. Ansatz- und Anstolinie
fr die rmelschlitzblende, die Ein -
schnittlinie und die Falten sind nur
fr Gr. 98 in Teil 4 eingezeichnet. Fr
die restl. Gren die Linien wie ein -
gezeichnet auf die untere rmel-
kante bertragen.
Naht- und Saumzugaben:
Nhte, Kanten und Saum 1,5 cm, r -
melschlitzblende 1 cm, keine Zugabe
an der Lngskante vom angeschn.
Vorderteilbesatz.
Zuschneiden:
Hemd A, B:
1 Vorderteil 2x
2 Passe im Stoffbruch 2x
3 Rckenteil im Stoffbruch 1x
4 rmel 2x
5 rmelschlitzblende 2xSchnittteile 1 bis 8
Gr. 98
0004000400040004 Gr. 104 0005000500050005 Gr. 110 00060006 Gr. 116 000700070007 0007 Gr. 122 00080008 00080008
A, B
Bei doppelter Stofflage zuschneiden,
rechte Seite innen.
Zuschneideplan A, B
bei 150 cm Stoffbreite 6 Kragensteg im Stoffbruch
2x
7 Kragen im Stoffbruch 2x
8 Linke obere Tasche 1x
a) 2 Manschetten mit 2 cm Untertritt
18,5 18,5 19 19,5 19,5 cm lang,
6 cm breit, fertige Breite 3 cm,
b) 2 Einfassschrgstreifen fr rmel -
schlitze 8 cm lang, 2 cm breit (inkl.
Zugabe).
Einlage siehe Zuschneideplan.
Nähen:
Hemd A, B
004E Passe siehe Modell 124.
004E Seitennhte steppen. Saumzuga-
be nach innen bgeln, einschlagen
und feststeppen.
004E Angeschn. Vorderteilbestze an
der Umbruchlinie nach innen falten und bgeln. Die doppelten Bestze
nach innen legen und bgeln, am
Halsausschnitt festheften, an der
Saumkante annhen. Vord. Kanten
schmal und 2,5 cm breit absteppen.
004E
Kragen mit Steg: Kragenteile an
den Auenkanten rechts auf rechts
aufeinandersteppen. Kragen wen-
den, bgeln. Kragenkanten 5 mm
breit absteppen. Stegteile rechts auf
rechts aufeinanderlegen, dabei den
Kragen zwischenfassen. Entlang den
vord. und oberen Stegkanten step -
pen, vorn genau an der Nahtlinie
der Ansatzkante beginnen und en -
den. Steg wenden. ueres Stegteil
an den Halsausschnitt steppen. Naht -
zugaben in den Steg bgeln. Inneres
Stegteil einschlagen und ber der
Ansatznaht festheften. Steg ringsum
schmal absteppen.
004E Linke obere Tasche: An der obe-
ren Taschenkante den angeschn. Be-
satz nach innen bgeln. Obere Kan -
te 2 cm breit absteppen. An den
seitl. und unteren Kanten die Zuga -
ben nach innen bgeln. Tasche die
Anstolinie treffend schmalkantig
auf das linke Vorderteil steppen.
004E rmelschlitze am rechten und lin -
ken rmel gegengleich arbeiten: An
der rmelblende die Zugaben, mit
Ausnahme der langen Ansatzkante
und der unteren Kante, nach innen
bgeln, dazu die Zugabe in die Ecke
schrg einschneiden. Blende an der
Umbruchlinie links auf links bgeln,
danach wieder auffalten. rmel an
der Einschnittlinie einschneiden.
Den Einfassstreifen rechts auf rechts
auf die rckw. Einschnittkante ste-
cken, 5 mm breit feststeppen, dabei
7 mm oberhalb vom Einschnittende
enden. rmel ab dem Einschnitt-
ende schrg bis zum Nahtende ein -
schneiden. Einfassstreifen um die Einschnittkante herum nach innen
wenden, einschlagen und auf der
Ansatznaht feststecken. Einfass von
auen schmal absteppen. uere
Blendenhlfte rechts auf rechts ent
-
lang der Ansatzlinie auf den rmel
steppen. Vom Einschnittende aus
den rmel ca. 1 cm schrg nach oben
zur Blendenansatznaht einschnei -
den. Das kleine Einschnittdreieck
nach oben auf die rechte rmelseite
falten, das obere Einfassende auf die
rechte rmelseite legen. Blende
ber den Schlitz legen, oberes Ende
feststecken. Innere Blendenhlfte an
der Umbruchlinie nach innen falten,
auf der Ansatznaht festheften. Blen-
de entlang der Ansatznaht schmal
absteppen. Das obere Blendenende
schmalkantig aufsteppen, wie ein -
gezeichnet quer ber die Blende
steppen.
004E An den unteren rmelkanten die
Falten einlegen, festheften. rmel -
nhte steppen.
004E Manschetten an die unteren r -
melkanten steppen, an den rckw.
Schlitzkanten den Untertritt ber -
stehen lassen. Nahtzugaben der An -
satznhte und der anderen langen
Manschettenkanten in die Man -
schetten bgeln. Manschetten lngs
falten, Enden zusteppen. Wenden.
Innenkanten festheften, obere Un -
tertrittkanten aufeinanderheften.
Manschetten entlang der Ansatz-
naht und der oberen Untertrittkante
schmal absteppen. Restl. Manschet-
tenkanten 5 mm breit absteppen.
004E rmel einsetzen.
004E Knopflcher am linken Vorder -
teil, links am Kragensteg und an den
vord. Manschettenenden einnhen.
9/2010 Download-Schnitt
Copyright 2010 by V
S\344mtliche Modelle, Schnittteile und Zeichnungen stehen unter Urhebers\
chutz, gewerbliches Nacharbeiten ist untersagt.
Der V
unsachgem\344\337e Ausf\374hrung der T
Die Angaben f\374r die einzelnen Gr\366\337en eines Schnittes stehen in \
den Anleitungen hintereinander
durch Gedankenstriche getrennt. Steht nur eine Angabe, gilt sie f\374r a\
lle Gr\366\337en
138 A, B 004400440046
Gr\366\337en 98, 104, 110, 116, 122
Hemd A von S. 65,
Hemd B von S. 67
R\374ckw
35 \226 36 \226 38 \226 39 \226 41 cm
Sie brauchen:
Hemd A: Popeline, kariert, 150 cm
breit: 0,80 \226 0,85 \226 0,85 \226 0,90 \226 0,95
m. Vlieseline G 700. 10 Kn\366pfe.
Hemd B: Popeline, uni, 150 cm breit.
Stof
Stof Hemdenstof
Papierschnitt:
Schnitt in der ben\366tigten Gr\366\337e aus-
schneiden. Linien u. Angaben f\374r
Modell 138 beachten.
Die Knopfl\366cher
Gr -
loch im gleichen Abstand zur Aus -
schnittkante, das untere Knopfloch
im gleichen Abstand zur Saumkante
einzeichnen wie bei Gr-
schen die Knopfl\366cher gleichm\344\337ig
verteilen. Ansatz- und Ansto\337linie
f\374r die \304rmelschlitzblende, die Ein -
schnittlinie und die Falten sind nur
f\374r Gr
die restl. Gr\366\337en die Linien wie ein -
gezeichnet auf die untere \304rmel-
kante \374bertragen.
Naht- und Saumzugaben:
N\344hte, Kanten und Saum 1,5 cm, \304r -
melschlitzblende 1 cm, keine Zugabe
an der L\344ngskante vom angeschn.
V
Zuschneiden:
Hemd A, B:
1 V 2x
2 Passe im Stof 2x
3 R\374ckenteil im Stof 1x
4 \304rmel 2x
5 \304rmelschlitzblende 2xSchnittteile 1 bis 8
Gr
0004000400040004 Gr 0005000500050005 Gr 00060006 Gr 000700070007 0007 Gr 00080008 00080008
A, B
Bei doppelter Stof
rechte Seite innen.
Zuschneideplan A, B
bei 150 cm Stof 6 Kragensteg im Stof
2x
7 Kragen im Stof 2x
8 Linke obere T 1x
a\) 2 Manschetten
18,5 \226
6 cm breit, fertige Breite 3 cm,
b\) 2 Einfassschr\344gstreifen f\374r \304rmel -
schlitze 8 cm lang, 2 cm breit \(inkl.
Zugabe\).
Einlage siehe Zuschneideplan.
N\344hen:
Hemd A, B
004E Passe siehe Modell 124.
004E Seitenn\344hte steppen. Saumzuga-
be nach innen b\374geln, einschlagen
und feststeppen.
004E Angeschn. V
der Umbruchlinie nach innen falten und b\374geln. Die doppelten Bes\344tze
nach innen legen und b\374geln, am
Halsausschnitt festheften, an der
Saumkante ann\344hen. V
schmal und 2,5 cm breit absteppen.
004E
Kragen mit Steg: Kragenteile an
den Au\337enkanten rechts auf rechts
aufeinandersteppen. Kragen wen-
den, b\374geln. Kragenkanten 5 mm
breit absteppen. Stegteile rechts auf
rechts aufeinanderlegen, dabei den
Kragen zwischenfassen. Entlang den
vord. und oberen Stegkanten step -
pen, vorn genau an der Nahtlinie
der Ansatzkante beginnen und en -
den. Steg wenden. \304u\337eres Stegteil
an den Halsausschnitt steppen. Naht -
zugaben in den Steg b\374geln. Inneres
Stegteil einschlagen und \374ber der
Ansatznaht festheften. Steg ringsum
schmal absteppen.
004E Linke obere T An der obe-
ren -
satz nach innen b\374geln. Obere Kan -
te 2 cm breit absteppen. An den
seitl. und unteren Kanten die Zuga -
ben nach innen b\374geln. T
Ansto\337linie tref
auf das linke V
004E \304rmelschlitze am rechten und lin -
ken \304rmel gegengleich arbeiten: An
der \304rmelblende die Zugaben, mit
Ausnahme der langen Ansatzkante
und der unteren Kante, nach innen
b\374geln, dazu die Zugabe in die Ecke
schr\344g einschneiden. Blende an der
Umbruchlinie links auf links b\374geln,
danach wieder auf
der Einschnittlinie einschneiden.
Den Einfassstreifen rechts auf rechts
auf die r\374ckw-
cken, 5 mm breit feststeppen, dabei
7 mm oberhalb vom Einschnittende
enden. \304rmel ab dem Einschnitt-
ende schr\344g bis zum Nahtende ein -
schneiden. Einfassstreifen um die Einschnittkante herum nach innen
wenden, einschlagen und auf der
Ansatznaht feststecken. Einfass von
au\337en schmal absteppen. \304u\337ere
Blendenh\344lfte rechts auf rechts ent
-
lang der Ansatzlinie auf den \304rmel
steppen. V
den \304rmel ca. 1 cm schr\344g nach oben
zur Blendenansatznaht einschnei -
den. Das kleine Einschnittdreieck
nach oben auf die rechte \304rmelseite
falten, das obere Einfassende auf die
rechte \304rmelseite legen. Blende
\374ber den Schlitz legen, oberes Ende
feststecken. Innere Blendenh\344lfte an
der Umbruchlinie nach innen falten,
auf der Ansatznaht festheften. Blen-
de entlang der Ansatznaht schmal
absteppen. Das obere Blendenende
schmalkantig aufsteppen, wie ein -
gezeichnet quer \374ber die Blende
steppen.
004E An den unteren \304rmelkanten die
Falten einlegen, festheften. \304rmel -
n\344hte steppen.
004E Manschetten an die unteren \304r -
melkanten steppen, an den r\374ckw
Schlitzkanten den Untertritt \374ber -
stehen lassen. Nahtzugaben der An -
satzn\344hte und der anderen langen
Manschettenkanten in die Man -
schetten b\374geln. Manschetten l\344ngs
falten, Enden zusteppen. W
Innenkanten festheften, obere Un -
tertrittkanten aufeinanderheften.
Manschetten entlang der Ansatz-
naht und der oberen Untertrittkante
schmal absteppen. Restl. Manschet-
tenkanten 5 mm breit absteppen.
004E \304rmel einsetzen.
004E Knopfl\366cher am linken V -
teil, links am Kragensteg und an den
vord. Manschettenenden einn\344hen.
X