Offener Brief an Juli Zeh

Формат документа: pdf
Размер документа: 0.05 Мб





Прямая ссылка будет доступна
примерно через: 45 сек.



  • Сообщить о нарушении / Abuse
    Все документы на сайте взяты из открытых источников, которые размещаются пользователями. Приносим свои глубочайшие извинения, если Ваш документ был опубликован без Вашего на то согласия.

1
Beate Bahner
Von: Beate Bahner
Gesendet:
Freitag, 10. April 2020 15:04
An:
'karsten.roesel@luchterhand-verlag.de'; 'julia.lang@luc hterhand-verlag.de';
Beate Bahner
Cc:
'poststelle@bundeskanzlerin.de-mail.de'; 'poststelle@b undesregierung.de-
mail.de'; 'poststelle@generalbundesanwalt.de'; 'info@nt v.de';
'info@mdr.de'; 'Alexander Lechner'; 'info@3sat.de';
'telespectateurs@arte.tv'; 'info@zdf.de'; 'info@ard.de';
'info@tagesschau.de'; 'info@rtl.de'; 'info@zeit.de'; 'inf o@drb.de';
'info@faz.de'; 'info@rtl2.de'; 'info@spiegel.de'; 'info@r euters.com';
'info@focus.de'; 'info@nzz.ch'; 'info@swr.de'; 'info@swr1 .de';
'info@swr2.de'; 'info@swr3.de'; 'abo@zeit.de'; 'redaktion @zeit.de';
'redaktion@faz.de'; 'redaktion@sz.de'; 'redaktion@nzz.ch '; 'info@nzz.ch';
'info@dpa.de'; 'redaktion@sz.de'; 'redaktion@reuters.com ';
'redaktion@rnz.de'
Betreff:
Offener Brief an Juli Zeh - bitte sofort weiterleit en
Anlagen:
Beate Bahner erklärt, warum der Shutdown verfassungs widrig ist und der
größte Rechtsskandal der BRD.pdf; Beate Bahner, Eilant rag beim
Bundesverfassungsgericht am 8.4.2020 wegen des Angrif fs auf den Bestand
der Bundesrepublik Deutschland.pdf; Polizeiliches Erm ittlungsverfahren
gegen Beate Bahner wg. § 111 StGB.pdf
Sehr geehrte Frau Kollegin, liebe Juli Zeh,
wollen Sie jetzt nicht bitte übernehmen und den Menschen in Deutschland sagen, dass sie alle sofort zusammen
rausgehen, das tolle Wetter genießen, dass sie Oste rn mit ihren Familien und in ihren Kirchen feiern und
dass alle sofort wieder ihre Geschäfte, Restaurants , Cafes wieder öffnen sollen?!
Und dass die Bürgermeister sofort die Schwimmbäder, Parks, Museen und Theater und alle Einrichtungen wieder
öffnen sollen!
Wir sind schließlich keine Schwerverbrecher , die man über W ochen hinweg einfach so wegsperren kann ! Oder
haben die Menschen wirklich Angst davor, dass sie v on einer Weinflasche mit Killervirus angenießt oder von einem
Turnschuh mit Killervirus angehustet werden? Und gl auben die Menschen denn wirklich weiterhin, sie seien
wandelnde Killerviren, vor denen man sich schützen und verstecken muss? Wir sind doch keine Kriminelle n, die man
polizeilich überwachen muss, wenn wir unsere Grundf reiheiten und Menschenrechte in Anspruch nehmen, ic h fasse
es einfach nicht.
Bitte unterstützen Sie mich dringend und übernehmen Sie. Ich kann schließlich nicht alleine die W elt retten.

Denn schändlicherweise lese ich heute – am Karfreitag, den 10. April 2020 - in der Mainstream-Presse noch immer
diese grässlichen Lügengeschichten über Corona. Ich habe es jetzt wirklich satt, wie wir hier weiterhin für dumm
verkauft werden. Außerdem muss ich mich jetzt endli ch um meinen kleinen Hund kümmern, den ich in den l etzten
Tagen freilich sehr vernachlässigen musste.
Gerne übersende ich Ihnen meine Handynummer, bitte hinterlassen Sie mir dann eine Nachricht oder schicken Sie
mir eine W hats-App. (Ich gehe derzeit nicht ans Tel efon und lese auch keine Emails, es sind tausende A nrufe und
tausende Mails von Menschen, die mir seit Tagen erl eichtert schreiben und mir alle ihre Unterstützung anbieten ….)
Bitte übernehmen Sie, ich kann nämlich jetzt ein bi sschen Schlaf und Erholung gebrauchen. ☺

Mit besten kollegialen Grüßen und danke für Ihre Un terstützung noch heute! Ihre

Beate Bahner
Fachanwältin für Medizinrecht

2
BAHNER ■
fachanwaltskanzlei heidelberg arzt | medizin | gesundheitsrecht
Voßstr. 3 ■ 69115 Heidelberg
Tel.: 0 62 21-33 93 68-0
Fax: 0 62 21-33 93 68-9
info@beatebahner.de
www.beatebahner.de

Commerzbank
IBAN: DE69 6708 0050 0521 9486 02
BIC: DRESDEFF670
Steuer-Nr. 32011/30304
Zuständige Aufsichtsbehörde: Rechtsanwaltskammer Ka rlsruhe